>>Auszüge aus Studienergebnissen zu den Themen Achtsamkeit und Meditation<<

Davidson, R. J., Kabat-Zinn, J., Schumacher, J., et al. (2003)

>> Alterations in brain and immune function produced by mindfulness meditation <<, Psychosomatic Medicine, 65, S. 564-570

 

Studie, wie sich die Schulung der Achtsamkeit auf den emotionalen Thermostat von Mitarbeitern einer Biotech-Firma auswirkt.

- deutliche Verbesserung des subjektiven Wohlbefindens (bei gleichzeitiger Reduktion des inneren Stresspegels)

- messbare Veränderung in der neuronalen Aktivität

- Untersuchungen haben gezeigt, dass Mediation das Immunsystem stärkt  und auf diese Weise Erkältungen und anderen Krankheiten vorbeugen kann.

Mark Williams, Danny Penman: Das Achtsamkeitstraining, Goldmann Verlag, 7. Auflage in deutsch, S. 10 und S. 73

Studie downloadbar unter: http://www.mindingthebedside.com/wp-content/files_mf/alterationsinbrainandimmunefunctionproducedbymindfulnessmeditation1.pdf

Dr. Joe Dispenza, “werde übernatürlich“ dt. Ausgabe 2017 KOHA-Verlag Seite 111
Dr. Joe Dispenza, “werde übernatürlich“ dt. Ausgabe 2017 KOHA-Verlag Seite 111

Gefühle

Baer, R.A., Smith, G.T., Hopkins, J. Kreitemeyer, J. und Tony, L. (2006)

>>Using self-report assessment methods to explore facets of mindfulness<<, Assessment, 13, S.27-45

 

- Angst, Depression und Reizbarkeit reduzieren sich durch regelmäßiges Meditieren.

Mark Williams, Danny Penman: Das Achtsamkeitstraining, Goldmann Verlag, 7. Auflage in deutsch, S. 10

chronischer Stress

Low, C. A., Stanton, A. L., und Bower, J. E., (2008): >>Effects of acceptance-oriented versus evaluative emotional processing on heart rate recovery and habituation.<< Emotion, 8, S. 419-424

 

- In weltweiten Studien wurde nachgewiesen, dass Meditation die Schlüsselindikatoren von chronischem Stress einschließlich des Bluthochdrucks reduziert.

Mark Williams, Danny Penman: Das Achtsamkeitstraining, Goldmann Verlag, 7. Auflage in deutsch, S. 10

Gedanken

t